NIKOLA Elektro-LKW – in Europa ab 2022. .


Amerikanischer Start-Up Nikola, der eine Reihe von Lastkraftwagen mit Wasserstoff-Antrieb herstellt , kündigte an, dass man für die amerikanischen und europäischen Märkte die elektrischen Versionen seiner Two und Tre Lastwagen liefern wird, und der letzte ist für Europa bestimmt.

Neue Batterie-Elektrofahrzeuge mit Allradantrieb werden mit einer sehr starken Varianten von 500 kWh , 750 kWh hat, sogar 1 MWh Akkupack verfügbar, und die man auf kürzeren Strecken verwenden würde, gemäß Aussagen aus dem Unternehmen. Sehr leistungsfähige Batterie, viel mächtiger als e-Actros von Daimler, wer 240 kWh hat. Nikola zeigt deutlich, dass die Lastwagen auf Wasserstoff für längere Strecken bestimmt und leichter sind, bis zu 2,7 Tonnen im Gegensatz zu Batterien für Elektrofahrzeuge werden, die zeigen, besser auf kürzeren Strecken zu sein. Ein weiterer wichtiger Unterschied besteht darin, dass die elektrischen Fahrzeuge mit der Batterie viel mehr Aufladezeit brauchen als die Wasserstofffahrzeuge. Es wird erwartet, dass diese Unterschiede im Laufe der Zeit immer weniger werden. Die BEV-LKWs Nikola werden den Umfang rund um 300 Meilen mit einer Tendenz im Laufe der Zeit zu erhöhen.

Nikola hat keine Angst, dass die Lieferung der BEV-LKWs die Bestellungen für ihre Wasserstoff-LKWs untergraben wird. LKWs Nikola Tre, die nach Europa im 2022. ., sagt Nicholas. Es wurde angekündigt, dass der LKW ein autonomes Technologieniveau 5. haben wird. Wir brauchen nur 2022. abzuwarten…

Mehr lesen auf https://nikolamotor.com/